Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

6./7. August 2011

Graffiti-Wochenende "208 Meter Toleranz"

208 Meter Toleranz

Ein unansehnlicher, 208 Meter langer Bauzaun im Herzen Potsdams, 48 junge Menschen aus Berlin und Brandenburg, rund 1.000 Spraydosen und zwei Tage Zeit. Das waren die Zutaten für die Aktion „208 Meter Toleranz. Dein Bild für ein tolerantes Brandenburg“.

Gemeinsam mit dem Stadtjugendring Potsdam, der Landtagsverwaltung, der Landeshauptstadt Potsdam und der BAM Deutschland AG und gefördert durch die Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“, dem Verkehrsverbund Berlin Brandenburg und den Verkehrsbetrieben Potsdam organisierte das Finanzministerium vom 5. bis 7. August 2011 ein Wochenende, an dem die Jugendlichen im Alter von 13 bis 34 Jahren, ihr Bild eines toleranten Brandenburgs legal an ein 208 Meter langes Stück des Bauzaunes um den Landtagsneubau sprühen konnten. Schirmherren waren der Landtagspräsident Gunter Fritsch, der Finanzminister Helmuth Markov, der Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Technische Leiter der BAM Deutschland AG Thomas Weber, die sich auch vor Ort ein Bild des neu gestalteten Bauzauns machten. Ziel der Aktion war, den Bauzaun mit 18 unterschiedlichen „Bildern für Toleranz“ zu einer Schaustelle für Toleranz im Land Brandenburg werden zu lassen. Die Gestaltung der Motive blieb dabei den Jugendlichen überlassen. Betreut und versorgt durch den Stadtjugendring Potsdam verbrachten insgesamt 48 junge Menschen als Botschafter ihrer Region in Potsdam. In ihren Bildern ging es um Toleranz zwischen Ideen, zwischen den Völkern und zwischen den Menschen. Wo zu Beginn ein kahler und unansehnlicher Bauzaun stand, bewunderten Bürgerinnen und Bürger anschließend eine Schaustelle für Toleranz.

Das Projekt war so erfolgreich, dass es im November 2012 für den Politik Award in der Kategorie „Kampagnen von gesellschaftlichen Institutionen“ nominiert wurde.

 

Mehr zum Thema:


208 Meter ToleranzAnerkennung für das Projekt „208 Meter Toleranz“ wurde dem Stadtjugendring und dem Landtag Brandenburg, dem Finanzministerium, der Landeshauptstadt Potsdam und der BAM Deutschland AG von Fachkollegen zuteil. Der Stadtjugendring hatte Ende August 2011 seine Bewerbung bei dem Fachmagazin politik & kommunikation eingereicht. Aus hunderten von Bewerbungen wurde das gemeinsame Graffiti-Projekt „208 Meter Toleranz“ für seine erfolgreiche Konzeption und gelungene Umsetzung ausgewählt und kam unter die fünf besten Bewerbungen. Der Ansatz, ein deutlich sichtbares Zeichen für Toleranz im Herzen Potsdams zu setzen, hatte die Fachjury, bestehend aus Vertreter von Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeitsarbeit überzeugt.

Am 28. November 2011 mussten sich die Auserwählten vor der Jury in Berlin präsentieren. Für die Verleihung des Politik-Awards 2011 in der Kategorie „Kampagnen von gesellschaftlichen Institutionen“ hatte es schlussendlich nicht gereicht. Trotzdem freuten sich Veranstalter und Schirmherren, dass auch ein Projekt aus Brandenburg mit vergleichsweise geringen Mitteln bei einem bundesweiten Wettbewerb wahrgenommen werden kann.

Mehr zum Thema:

 

 

Zeitstrahl

  Pfeil 20. Januar 2014
Bildband zum Landtagsneubau erschienen

  Pfeil 16. Dezember 2013
Landtag nimmt Betrieb auf

  Pfeil 24. Oktober 2013
Finanzminister Markov und Oberbürgermeister Jakobs würdigen Hasso Plattner

  Pfeil 10. Oktober 2013
Parlamentsneubau an Landtagspräsident Fritsch übergeben

  Pfeil 28. September 2013
Brandenburgs Landtagsneubau ist fertig gestellt

  Pfeil 22. August 2013
Endspurt am Landtagsneubau

  Pfeil 15. März 2013
Atlanten krönen das historische Treppenhaus

  Pfeil 19. Februar 2013
Symbolische Fertigstellung des Kupferdaches und der Fassade

  Pfeil 28. November 2012
Einbau der Wappenkartuschen

  Pfeil November 2012
Innenausbau

  Pfeil Juni 2012
Kunst am Bau

  Pfeil Mai 2012
Montage historischer Säulen

  Pfeil 12. Mai 2012
2. Tag der offenen Baustelle

  Pfeil 24. November 2011
Öffentliches Richtfest

  Pfeil August 2011
Spende der Hasso-Plattner-Stiftung: Kupferdach

  Pfeil 6./7. August 2011
Graffiti-Wochenende "208 Meter Toleranz"

  Pfeil 20. Juni 2011
Informationsveranstaltung zum Landtagsneubau

  Pfeil 10. März 2011
1. Tag der offenen Baustelle

  Pfeil 16. Februar 2011
Grundsteinlegung

  Pfeil 1. Februar 2011
Enthüllung der Musterfassade

  Pfeil 19. November 2010
Schlüsselübergabe blaue Box

  Pfeil 25. März 2010
Erster Spatenstich und Eröffnung Schaustelle

  Pfeil September 2009
Unterzeichnung des Projektvertrages zwischen dem Land Brandenburg und der BAM Deutschland AG

  Pfeil August 2009
Siegerentwürfe vorgestellt: Abschluss des Vergabeverfahrens

  Pfeil April 2008
Fortsetzung des Wettbewerbs mit neuen Eckpunkten und präzisierter Aufgabenstellung

  Pfeil 27. November 2007
Spende der Hasso-Plattner-Förderstiftung

  Pfeil Dezember 2006
Bürgerbefragung zum Standort Alter Markt

  Pfeil Juli 2006
Europaweites Vergabeverfahren beginnt

  Pfeil 20. Mai 2005
Landtag beschließt Neubau am Alten Markt

  Pfeil 12. Juli 2001
Grundsatzentscheidung über den Neubau des Landtages