Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

Allgemein

17.08.2018 Sonderausstellung „Kriege, Wissenschaft und Technologien von 1914 bis 1945“

Museum Kummersdorf: Finanzstaatssekretärin Trochowski eröffnet Ausstellung und erinnert an Rolle des Areals zur Vorbereitung zweier Weltkriege

Neues Fenster: Bild - Sperenberg - vergrößern Das Areal der ehemaligen Heeresversuchsanstalt Kummersdorf und des Militärflugplatzes Sperenberg ist 3.300 Hektar groß. © MdF/ Frank Hübner
Als einen „Ort der Mahnung“ hat die für die Landesliegenschaften zuständige Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski die ehemalige Heeresversuchsanstalt Kummersdorf im heutigen Landkreis Teltow-Fläming bezeichnet. Auf dem mit 2.100 Hektar heute größten Flächendenkmal des Landes Brandenburg haben deutsche Militärs ab 1875 Waffen und militärische Ausrüstungen zunächst für den Ersten Weltkrieg entwickelt und erprobt. Danach nutzte die Reichswehr das Areal unter anderem ab 1932 für die Entwicklung der V2-Raketentechnik, die in Peenemünde fortgesetzt wurde. Bei der heutigen Eröffnung der Sonderausstellung „Kriege, Wissenschaft und Technologien von 1914 bis 1945“ im Museum Kummersdorf erinnerte die Staatssekretärin daher daran, dass das Areal unmittelbar zur Vorbereitung der zwei verheerenden Weltkriege des vergangenen Jahrhunderts diente, die beide von deutschem Boden ausgingen. weiter

Ausbildung

16.08.2018 Ausbildungsstart an der Landesfinanzschule | 56/2018

242 Finanzanwärterinnen und Finanzanwärter beginnen heute ihre Ausbildung

Ausbildungsstart an der Landesfinanzschule am 16.08.2018 Neues Fenster: Bild - Ausbildungsstart an der Landesfinanzschule am 16.08.2018 - vergrößern Ausbildungsstart an der Landesfinanzschule am 16.08.2018 ©MdF/Christin Steffen
Am heutigen Donnerstag haben 242 junge Menschen ihre zweijährige Ausbildung zur Finanzwirtin beziehungsweise zum Finanzwirt an der Landesfinanzschule in Königs Wusterhausen begonnen. Unter ihnen sind 37 Brandenburger Anwärterinnen und Anwärter sowie für die Kooperationspartner der Schule 171 Berliner Anwärterinnen und Anwärter, 15 aus Sachsen-Anhalt und 19 vom Bundeszentralamt für Steuern. weiter

Ausbildung, Allgemein, Personal

14.08.2018 Karrierewege in Brandenburgs Finanzverwaltung | 55/2018

Jetzt bewerben für Praktikum im Finanzamt Oranienburg in den Herbstferien

Neues Fenster: Bild - Ausbildung  - vergrößern Praktikumsplatz im Finanzamt © MdF/ Anita Back
Das Land erhöht noch einmal die Zahl der Studien- und Ausbildungsplätze in der Finanzverwaltung. Während in diesem Sommer 36 junge Menschen die zweijährige Ausbildung zur Finanzwirtin/ zum Finanzwirt und weitere 54 Anwärterinnen und Anwärter das dreijährige Studium zur Diplom-Finanzwirtin/ zum Diplom-Finanzwirt (FH) beginnen, stehen im kommenden Jahr 40 Ausbildungs- und 70 Studienplätze zur Verfügung. Damit steigt die Gesamtzahl von 90 auf 110 Plätze für Anwärterinnen und Anwärter. weiter

Personal, Allgemein, Ausbildung

10.08.2018 Neue Finanzwirtinnen und Finanzwirte für Brandenburgs Finanzämter | 54/2018

Neues Fenster: Bild - Abschlussfeier Finanzwirte Landesfinanzschule 2018 - vergrößern Ehrung der Jahrgangsbesten bei der Abschlussfeier 2018 an der Landesfinanzschule in Königs Wusterhausen. © MdF/ Christin Steffen
Am heutigen Freitag haben 173 Absolventinnen und Absolventen nach ihrer zweijährigen Ausbildung an der Landesfinanzschule Brandenburg ihr Abschlusszeugnis sowie ihr Berufszertifikat zur Finanzwirtin bzw. zum Finanzwirt erhalten. 29 davon verstärken ab sofort Brandenburgs Finanzämter; 120 hat das Land Berlin, 20 das Land Sachsen-Anhalt und weitere vier das Bundeszentralamt für Steuern an der Schule in Königs Wusterhausen ausbilden lassen. weiter

Kommunalfinanzen, Landeshaushalt, Allgemein

01.08.2018 Brandenburgs Kommunen erhalten 2019 mehr Geld | 53/2018

Finanzminister Görke: Städte, Gemeinden und Landkreise bekommen höheren Anteil an Landeseinnahmen

Neues Fenster: Bild - Finanzminister Christian Görke - vergrößern Finanzminister Christian Görke ©J. Bergmann
Brandenburgs Kommunen erhalten 2019 vom Land in der Summe mehr Geld als in diesem Jahr. Das geht aus den neuen sogenannten Orientierungsdaten für 2019 hervor, die das Finanzministerium heute an alle Gemeinden, Ämter und Landkreise in Brandenburg versendet hat. Damit erfahren die einzelnen Kommunen, wie sich für sie die Schlüsselzuweisungen im kommenden Jahr nach den derzeit verfügbaren Daten voraussichtlich entwickeln werden. weiter
Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn


Von der Vision zur Wirklichkeit

Titel: Von der Vision zur Wirklichkeit

"Von der Vision zur Wirklichkeit"
Bildband zum Landtagsneubau in Potsdams historischer Mitte.
hier erhältlich


audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie


Informationen zum Schutz ihrer persönlichen Daten

Wir informieren Sie mit diesem Informationsblatt über den Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen und ihre Rechte inpuncto Datenschutz.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung für diese Webseite.