Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

Steuererklärung für Alterseinkünfte wird jetzt deutlich einfacher

Rentnerin mit SteuererklärungAb Mai 2019 bietet die brandenburgische Steuerverwaltung Rentnerinnen und Rentnern sowie Pensionärinnen und Pensionären, die ausschließlich Alterseinkünfte beziehen, eine vereinfachte „Erklärung zur Veranlagung von Alterseinkünften“ an.

Mehr Informationen in der Pressemitteilung vom 29. April 2019

FORMULAR:
Das Formular für die vereinfachte Einkommensteuererklärung 2018 finden Sie als PDF zum Download auf der Webseite der Bundesfinanzverwaltung.


Ausbildung

03.09.2019 Studium an der Fachhochschule für Finanzen startet | 101/2019

Erstmals mehr als 300 neue Studierende

Studentin im Seminar/Studium und Ausbildung mit Gehalt in Brandenburgs Finanzverwaltung/www.steuer-deine-zukunft.de Neues Fenster: Bild - Steuer-deine-zukunft.de Ausbildungswerbung - vergrößern Studentin im Seminar/Studium und Ausbildung mit Gehalt in Brandenburgs Finanzverwaltung/
www.steuer-deine-zukunft.de
Die Fachhochschule für Finanzen in Königs Wusterhausen wächst: Am heutigen Dienstag, den 3. September 2019, beginnt für die Studierenden an der Fachhochschule für Finanzen in Königs Wusterhausen das duale Studium. Unter ihnen sind 71 Studierende aus Brandenburg, 221 aus Berlin, 10 aus Sachsen-Anhalt und 14 vom Bundeszentralamt für Steuern (Stand 03.09.2019). Erstmals beginnen damit mehr als 300 Studierende ihr Studium an der Fachhochschule – ein neuer Höchststand. weiter

Liegenschaften und Bau

28.08.2019 Bildungsministerin Ernst und Finanzminister Görke besuchen neuen Behördenstandort Angermünde | 100/2019

Besichtigung des Behördenstandortes Angermünde (28.8.2019) Neues Fenster: Bild - Besichtigung des Behördenstandortes Angermünde (28.8.2019) - vergrößern Besichtigung des Behördenstandortes Angermünde (28.8.2019) ©MdF/L. Lüdke
Bildungsministerin Britta Ernst und Finanzminister Christian Görke haben heute den künftigen Behördenstandort in Angermünde besucht und sich über den Planungsstand informiert. In die freien Räume des Finanzamtes Angermünde sollen auf Beschluss der Landesregierung vom April dieses Jahres eine Außenstelle des Staatlichen Schulamtes Frankfurt (Oder) und ein Teil des Schulverwaltungsamtes des Landkreises Uckermark einziehen. Ausgangspunkt der Entscheidung für den neuen Behördenstandort war die Entscheidung des Finanzministers vom 5. Dezember 2018, das Finanzamt Angermünde dauerhaft zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass in dem Gebäude Kapazitäten zur Unterbringung von Behörden vorhanden sind. weiter

Landeshaushalt

27.08.2019 Brandenburger Haushalt: Solide Haushaltsführung und Impulse für die Zukunft | 99/2019

Zu den Ergebnissen der Kabinettsitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit:

Pressestatement von Minister Christian Görke Neues Fenster: Bild - Pressestatement von Minister Christian Görke - vergrößern Pressestatement von Minister Christian Görke ©MdF
Brandenburg zeichnet sich durch eine nachhaltige und zielorientierte Finanzpolitik aus. Das geht aus dem Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ und aus dem Stabilitätsbericht hervor, die Finanzminister Christian Görke heute im Kabinett vorstellte. Während der Fortschrittsbericht aufzeigt, wie auch im vergangenen Jahr Impulse für die Zukunft gesetzt wurden, dokumentiert der Stabilitätsbericht eine solide Haushaltsführung. weiter

Steuern

27.08.2019 Görke: Breite Schultern müssen mehr tragen | 98/2019

Brandenburgs Finanzminister für Wiedererhebung der Vermögensteuer - 190 Millionen Euro Mehreinnahmen für Brandenburg möglich

Neues Fenster: Bild - Portrait Finanzminister Christian Görke - vergrößern Finanzminister Christian Görke ©Kathleen Friedrich
Angesichts der zahlreichen Forderungen aus den Reihen der SPD nach einer Wiedererhebung der Vermögensteuer in Deutschland hat Brandenburgs Finanzminister Christian Görke daran erinnert, dass sich innerhalb Brandenburgs Landesregierung das Finanzministerium mehrfach für eine entsprechende Bundesratsinitiative ausgesprochen hatte, die aber angesichts des Widerstandes aus der Bundes-SPD nicht zustande kam. weiter

Allgemein, Kommunalfinanzen

24.08.2019 Görke: Hilfe zum Abbau der Altschulden ostdeutscher Wohnungsunternehmen fortsetzen | 97/2019

Ostdeutsche Kommunen bei Altschuldenproblematik nicht benachteiligen

Neues Fenster: Bild - Görke stehend - vergrößern Brandenburgs Finanzminister Christian Görke © MdF/Laurence Chaperon
Angesichts der Diskussion über die Ergebnisse der Kommission »Gleichwertige Lebensverhältnisse« hat sich Brandenburgs Finanzminister Christian Görke dafür ausgesprochen, die Altschulden der kommunalen Wohnungsunternehmen in Ostdeutschland nicht zu vergessen. Ursprünglich hatte der Auftrag an die Kommission vorgesehen, neben dem Abbau von Kassenkrediten von Kommunen auch die Altschuldenproblematik kommunaler Wohnungsunternehmen zu prüfen. Doch anders als beim Thema Kassenkredite von Kommunen hat der Bund bislang keinen Vorschlag zu den Altschulden kommunaler Wohnungsunternehmen vorgelegt. weiter

Download

Bescheinigung EU/EWR / außerhalb EU/EWR 2010

Die Vordrucke für die Bescheinigungen EU/EWR beziehungsweise außerhalb EU/EWR können Sie am PC ausfüllen. Zum Ausfüllen der Formulare benötigen Sie lediglich Ihren gewohnten Internet Browser. Weitere Informationen zu FormsForWeb-Dateien finden Sie auf der ...

weiter
Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn



audit berufundfamilie

Logo audit berufundfamilie


Informationen zum Schutz ihrer persönlichen Daten

Wir informieren Sie mit diesem Informationsblatt über den Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen und ihre Rechte inpuncto Datenschutz.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung für diese Webseite.