Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

14.03.2018Finanzamt Potsdam hat eine neue Vorsteherin | 12/2018

Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski gratuliert Gabriele Gößling zur neuen Aufgabe

Begrüßung von Gabriele Gößling als neue Vorsteherin des Finanzamtes Potsdam durch Staatssekretärin Daniela Trochowski am 14. März 2018 Neues Fenster: Bild - Begrüßung von Gabriele Gößling als neue Vorsteherin des Finanzamtes Potsdam durch Staatssekretärin Daniela Trochowski am 14. März 2018 - vergrößern Begrüßung von Gabriele Gößling als neue Vorsteherin des Finanzamtes Potsdam durch Staatssekretärin Daniela Trochowski am 14. März 2018 ©MdF/G. Siebert

PotsdamGabriele Gößling ist die neue Vorsteherin im Finanzamt Potsdam. Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski gratulierte ihr dazu heute bei der Übergabe der Geschäfte im Ministerium der Finanzen. Das Kabinett hat der Personalentscheidung in seiner Sitzung am 27. Januar 2018 zugestimmt.

Gabriele Gößling hat ihr Handwerk von der Pike auf gelernt und begann ihre Laufbahn 1975 in der Finanzverwaltung als Mitarbeiterin im Finanzamt Recklinghausen. Bald entdeckte sie ihr besonderes Interesse und ihre Begabung für die Aus- und Fortbildung des Steuerbeamtennachwuchses. Von 1993 bis 2008 unterrichtete sie als Dozentin an der Landesfinanzschule in Königs Wusterhausen, von wo sie 2000 bis 2002 ins Ministerium der Finanzen in Potsdam wechselte und als Referentin für Aus- und Fortbildung tätig war. Ihre weiteren Stationen führten sie als Sachgebietsleiterin und Vertreterin des Vorstehers an das Finanzamt Strausberg und 2009 in derselben Funktion an das Finanzamt Königs Wusterhausen. 2012 wurde sie Vorsteherin im Finanzamt Luckenwalde und kehrte im Sommer 2015 als Dozentin und zugleich Ständige Vertreterin der Direktorin an die Fachhochschule für Finanzen zurück.

Bereits Ende Februar 2018 wurde der bisherige Vorsteher des Finanzamtes Potsdam, Dietmar Ohliger, in den Ruhestand verabschiedet. Staatssekretärin Daniela Trochowski würdigte ihn als einen der Aufbauhelfer einer stabilen Steuerverwaltung in Brandenburg. Denn Dietmar Ohliger war seit 1991 zunächst in Cottbus und Frankfurt (Oder) und ab 1994 als Vorsteher im Potsdamer Finanzamt für die Steuerverwaltung des Landes Brandenburg tätig.

* * *

Hintergrund:

Das Finanzamt Potsdam ist für die Festsetzung und die Erhebung der Steuern im Bereich der kreisfreien Landeshauptstadt Potsdam, der amtsfreien Stadt Teltow und der amtsfreien Gemeinden Kleinmachnow, Nuthetal und Stahnsdorf zuständig. Mehr Informationen zum Finanzamt Potsdam, wie etwa die Öffnungszeiten oder aktuelle Steuerinformationen, finden sich im Internet unter
www.fa-potsdam.brandenburg.de.

 

Download:

Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn


Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Ingrid Mattern 
Pressesprecherin

Telefon: 0331 866-6007
Telefax: 0331 866-6666
Handy: 0171 768 58 94
E-Mail:
pressestelle@mdf.brandenburg.de