Ministerium der Finanzen

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Öffentlicher Dienst

06.04.2010Autokennzeichen bleibt bei Umzug gültig | 30/2010

Kfz-Steuer-Einzug für Sprengelkennzeichen wird zusammengefasst

Potsdam. Wer ab dem 12.April 2010 innerhalb Brandenburgs in einen anderen Landkreis verzieht oder den Betriebssitz verlegt, kann sein bisheriges Autokennzeichen behalten, teilte am Dienstag die Sprecherin des Finanzministeriums in Potsdam mit. Für die Kraftfahrzeugsteuer bleibe in diesem Fall das bisherige Finanzamt zuständig. „Zieht man zum Beispiel von Potsdam nach Brandenburg um“, so die Sprecherin Ingrid Mattern, „kann man das Kennzeichen „P“ behalten, für die Kraftfahrzeugsteuer bleibt weiterhin das Finanzamt Potsdam zuständig“. Der gewohnte Ansprechpartner im Finanzamt sei weiterhin zuständig, erteilte Einzugsermächtigungen für die Kraftfahrzeugsteuer müssen nicht geändert werden. 

Im Zuge der Neuregelung seien in Brandenburg auch die Zuständigkeiten der Finanzämter zu ändern. Zukünftig ist jedes Finanzamt für feste Ortskennzeichen zuständig. Dies bedeutet auch, dass die sogenannten Sprengelkennzeichen nur noch bei jeweils einem Finanzamt verwaltet werden. Sprengelkennzeichen sind – als „Überbleibsel“ aus der Kreisgebietsreform – Altkennzeichen, für die bis 12. April noch mehrere Finanzämter zuständig sind.

Ab dem 12.04.2010 wird die Kraftfahrzeugsteuer für die Sprengelkennzeichen ausschließlich bei folgenden Finanzämtern verwaltet:

  • P (FA Potsdam),
  • LUK, JB + ZS (FA Luckenwalde),
  • BSK + FW (FA Fürstenwalde),
  • LC (FA Königs Wusterhausen),
  • HZ (FA Finsterwalde), EW (FA Eberswalde) und
  • FRW (FA Strausberg).

Wer mit seinem Fahrzeug von der vorstehenden Änderung betroffen ist und für die Kfz-Steuer keine Einzugsermächtigung erteilt hat, muss die Kfz-Steuer ab dem 12.04.2010 zum alten Fälligkeitstermin an das neu zuständige Finanzamt überweisen.

Die aktuellen Kontodaten können im Internet unter www.finanzamt.brandenburg.de abgerufen werden. Informationen hierzu erteilen die Finanzämter auch telefonisch oder bei persönlicher Vorsprache.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Pressemitteilung: Autokennzeichen bleibt bei Umzug gültig

Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn


Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Ingrid Mattern 
Pressesprecherin

Telefon: 0331 866-6007
Telefax: 0331 866-6666
Handy: 0171 768 58 94
E-Mail:
pressestelle@mdf.brandenburg.de